Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

Der Dachverband Selbsthilfe OÖ hat 2012 in Kooperation mit den oberösterreichischen Krankenhäusern die Initiative „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ ins Leben gerufen, um den Weg zu mehr Patient*innenorientierung zu ebnen. Das Gütesiegel wird alle drei Jahre neu überprüft.

Die Selbsthilfe lebt von ihren Mitgliedern und dem Erfahrungsaustausch. Selbstverständlich ersetzt sie jedoch keine professionellen medizinischen Behandlungen und Therapien. Diese zwei Wege systematisch und nachhaltig zu verschränken, hat sich die Initiative „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ zum Ziel gesetzt. Ein selbsthilfefreundliches Krankenhaus fördert demnach den Kontakt zwischen Patient*innen und Selbsthilfegruppen, bereichert das eigene ärztliche und pflegerische Handeln durch das Erfahrungswissen der Selbsthilfegruppen und unterstützt kooperationsbereite Gruppen aktiv. Eine Win-win-Situation für beide Seiten – für das Krankenhaus und für die Selbsthilfe.





Selbsthilfefreundliche Krankenhäuser in OÖ





Gesundheitspreis

Unser Projekt „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ wurde 2019 mit dem zweiten Platz des Linzer Gesundheitspreises ausgezeichnet.
Dies macht uns sehr stolz und freut uns sehr!


Linzer Gesundheitspreis

v. li.: Obmann-Stv. Dipl. Päd. Hubert Kehrer, GF Manuela Bruckmüller,
Obmann DDr. Oskar Meggeneder und Vbgm.in Karin Hörzing
Foto (c) Stadt Linz

Selbsthilfe OÖ | Dachverband der Selbsthilfegruppen
Garnisonstraße 1 a/2. Stock | PF 61, 4021 Linz
Tel.: 0732 / 79 76 66 | E-Mail: office@selbsthilfe-ooe.at

Bürozeiten: Mo bis Do von 9 bis 15 Uhr

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG