SELPERS – GESUNDES LERNEN

Mitten im Leben mit meiner Erkrankung. Was kann ich für mich tun?
Für Menschen mit chronischen Erkrankungen gibt es jetzt kostenlose Online-Kurse, entwickelt in Zusammenarbeit mit renommierten MedizinerInnen und Selbsthilfegruppen. Die Kurse bieten Informationen um die Erkrankung zu verstehen und vermitteln Ihnen und Ihren Angehörigen, was Sie selbst zum Verlauf Ihrer Erkrankung beitragen können. Praktische Tipps und Anleitungen unterstützen beispielsweise bei der Bewältigung des Alltags oder beim Umgang mit Nebenwirkungen der Therapie. www.selpers.com wurde dafür bereits mit dem Occursus, dem Preis der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (OeGHO) und dem Förderpreis des Global Myeloma Action Network (GMAN) ausgezeichnet.

> DETAILS

Buchtipp: Fliegen mit geflickten Flügeln

Ein Schädel-Hirn-Trauma (SHT) ist ein schwerer Schlag für jeden Einzelnen. Neben den Unfallopfern leiden auch deren Angehörige. Die Bewältigung dieser Situation ist ein Prozess, der unendlich lange andauern kann – oder gar ein Leben lang dominiert. Im neu herausgegebenen Buch der Österreichischen Gesellschaft für Schädel-Hirn-Trauma (ÖGSHT) berichten 37 betroffene Personen (auch mit Schlaganfall oder Gehirnblutung) sowie 33 Angehörige von ihren positiven Erfahrungen nach einem Schädel-Hirn-Trauma und geben brauchbare Tipps für die Bewältigung des Alltags. So können zum Beispiel alle Radfahrer und Fussgänger erfahren, was ein Lächeln alles auslösen kann …

ÖGSHT (Hrsg.), Verlagshaus Hernals, ISBN 978-3-902975-51-5, € 19,90 – Bestellung versandkostenfrei unter: bestellung@verlagshaus-hernals.at oder bei Sigrid Kundela: shg-sht@gmx.at – Tel.: 0664 3233 626

> DETAILS

Buchtipp: Die Chance aus der Dunkelheit

Mein Name ist Norbert Dornauer. Ich bin Vollblind seit meinem achten Lebensjahr, bin Epileptiker, habe eine Kleinhirnschrumpfung und habe mir im Jahr 2015 drei Mal das Becken gebrochen. Dennoch gebe ich nie auf … ich habe mich entschlossen ein Buch über mein turbulentes Leben zu schreiben: „Die Chance aus der Dunkelheit“ soll vielen Mut machen und einen Einblick in die Welt eines Blinden geben. Ich möchte zum Ausdruck bringen, dass man im Leben nicht unbedingt die besten Karten haben muss, sondern es darum geht gewisse Dinge einfach zu akzeptieren.

> DETAILS

Coachings für Selbsthilfegruppen

Für das ehrenamtliche Gründen und leiten einer Selbsthilfegruppe sind verschiedenste Aufgaben zu bewältigen und Führungsqualitäten gefragt. Zur Unterstützung bieten wir für LeiterInnen und StellvertreterInnen kostenfreie Einzelcoachings. Frau Margit Gusenbauer steht für Ihre Anliegen – z.B. Wie kann ich Teilnehmerinnen von Selbsthilfegruppen motivieren? Was mache ich wenn sich BesucherInnen nicht an die Regeln halten? und viele andere Themen – zur Verfügung. Sie ist ausgebildete Peer-Beraterin und Coach und hat langjährige Erfahrungen mit Selbsthilfegruppen. Für eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte die Selbsthilfe OÖ telefonisch unter 0732 / 79 76 66 oder per E-mail: office@selbsthilfe-ooe.at.

> DETAILS

Freiwillig helfen – gratis versichert

Das Land OÖ und die OÖ Versicherung schaffen gemeinsam einen kostenlosen Versicherungsschutz für ehrenamtlich Engagierte in Oberösterreich: Die Unfall- und Haftpflichtversicherung für freiwillige Helfer richtet sich an Mitglieder von Vereinen, Personen in Initiativen oder losen Selbsthilfegruppen und auch Einzelpersonen mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Oberösterreich, die außerhalb von großen Organisationen ehrenamtlich, freiwillig und unentgeltlich für das Gemeinwohl aller Oberösterreicher tätig sind. Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

> DETAILS


UNSERE PARTNER

IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Selbsthilfe OÖ | Dachverband der Selbsthilfegruppen
Garnisonstraße 1 a/2. Stock | 4021 Linz, Postfach 61 | Tel.: 0732 / 79 76 66 | Fax: DW 14 | E-Mail