hintergrund_oben
Selbsthilfegruppen suchen:
AktuellesÜber unsSelbsthilfegruppenServiceFotosPartner/LinksKontakt
Unsere Partner
Aktuelles

2016
Veranstaltungshinweise

Nähere Informationen finden Sie in den angeführten Links zur jeweiligen Homepage der Veranstalter oder den PDF-Dateien.




24. September 2016
Ennser Gesundheitstag und 25 Jahre Herzgruppe Enns

Am 24. September 2016 drehte sich in der Ennser Stadthalle alles um die Themen Gesundheit und Umwelt. Die 55 Aussteller präsentierten den Besucherinnen und Besuchern eine breite Palette an Themen und Schnupperbehandlungen wie beispielsweise Butdruckmessung, Blutzuckerbestimmung, Ultraschallmessung der Halsschlagader, Seh- & Hörtest, Ernährungsberatung etc. Auch wir von der Selbsthilfe OÖ erhielten heuer die Gelegenheit die Vielfalt unserer Selbsthilfegruppen vorzustellen. Zugleich feierte die Herzgruppe Enns im Rahmen des Gesundheitstages im Obergeschoss das 25-jährige Bestehen: Großen Anklang fanden die Vorträge von Prim. Doz. Dr. Clemens Steinwender "Das Herz im Wandel der Zeit" und Mag.a Dr.in Claudia Hockl "Ein Herz und eine Seele". Auch das von den freiwilligen Heilfern der Herzgruppe Enns initiierte "Herz-Cafe" erfreute sich großer Beliebtheit.




23. September 2016
Großer Besucherandrang beim Tag der Selbsthilfegruppen im Krankenhaus St. Josef in Braunau

Trotz herrlichem Wetter nutzten viele Menschen aus der Region die Möglichkeit, sich über Herzerkrankungen oder Diabetes zu informieren. Für die Braunauer Selbsthilfegruppen war es eine sehr gute Möglichkeit, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Ein vielseitiges und vor allem sehr interessantes Programm sorgte bei den Besuchern für Abwechslung. Zwischen den Vorträgen hatten alle die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Groß war auch der Andrang bei der Gesundheitsstraße, wo man sich den Blutdruck, den Blutzucker oder den HBA1c-Wert messen lassen konnte. Eines der vielen Highlights war der Vortrag von Prim. Univ.-Prof. Dr. Johann Auer zum Thema "Bluthochdruck – schleichende Gefahr für den Körper". Dipl. KH-BW Erwin Windischbauer (KH Braunau), Dr. Rainer-Maria Dejako (OÖ. Herzverband) und Dipl.Päd Hubert Kehrer (Selbsthilfe OÖ) waren sich in einem Punkt einig: Die vielen Selbsthilfeorganisationen sind eine wichtige Säule im OÖ. Gesundheitssystem und eine wichtige Anlaufstelle für Menschen mit einem gesundheitlichen oder sozialem Problem. Heidi Kaspar von der Herzgruppe Braunau, die diese Veranstaltung gemeinsam mit ihrem Team in Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus St. Josef Braunau und der Stadtgemeinde Braunau organisiert hat, war begeistert vom großen Erfolg. "Der Tag der Selbsthilfegruppen soll in Zukunft alle zwei Jahre stattfinden“, so die engagierte Braunauerin, die seit 2013 die Herzgruppe Braunau leitet.




1. September 2016
Pressekonferenz

Unter dem Titel "Selbsthilfe OÖ: OÖGKK unterstützt Eigeninitiativen" fand im OÖ. Presseclub am 1. September 2016 eine gemeinsame Pressekonferenz statt. Als Gesprächspartner standen Albert Maringer, Obmann der OÖGKK, Mag. DDr. Oskar Meggeneder, Obmann der Selbsthilfe OÖ und Dipl.-Päd. Hubert Kehrer, Obmann-Stellvertreter der Selbsthilfe OÖ und Leiter der SHG für Leberkranke und Lebertransplantierte OÖ, zur Verfügung.




11. August 2016 – Patienten werden zu Partnern
Selbsthilfemodell im Krankenhaus BHS Linz boomt

Mitglieder von Selbsthilfegruppen sind Fachleute in eigener Sache. Als Betroffene oder Angehörige kennen sie beide Seiten – Krankenhaus und Privatumfeld, professionelle Spitalsbetreuung und familiäre Pflege, High-Tech-Medizin und psychosoziale Nachsorge. Seit der Verleihung des Gütesiegels Selbsthilfefreundliches Krankenhaus im Sommer 2014 sind im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz Selbsthilfegruppen, Patienten und Angehörige ganz gezielt über eine eigene Selbsthilfekontaktstelle als Partner integriert. Der wechselseitige Nutzen ist groß – nicht weniger als 100 Gruppentreffen gingen in den vergangenen 24 Monaten über die Bühne – im Schnitt ist jede Woche aktives Netzwerken zwischen Spital und Selbsthilfegruppen angesagt.




24. Juni 2016
FEST.ENGAGIERT: Wir waren dabei!

Bei strahlendem Sonnenschein war am Linzer Hauptplatz bereits zum sechsten Mal die bunte Vielfalt freiwilligen Engagements erlebbar. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen nutzten doch einige Besucher die Gelegenheit sich beim Stand der Selbsthilfe OÖ zu informieren. Interessenten hatten zusätzlich die Möglichkeit direkt bei den VertreterInnen einzelner Selbsthilfeorganisationen – wie z.B. dem Herzverband, HLuTX, dem Verein Niere, der SHG für Leberkranke, dem Verein Angelman, Al-Anon etc. – Kontakte zu knüpfen und praxisnahe Erfahrungen einzuholen. Wir danken dem ULF-Team für diese Möglichkeit der Präsentation.




Service für Selbsthilfegruppen
Einzelcoachings

Für das ehrenamtliche Gründen und leiten einer Selbsthilfegruppe sind ver- schiedenste Aufgaben zu bewältigen und Führungsqualitäten gefragt. Zur Unter- stützung bieten wir für LeiterInnen und StellvertreterInnen kostenfreie Einzel- coachings. Frau Margit Gusenbauer steht für Ihre Anliegen - z.B. Wie kann ich SHG-TeilnehmerInnen motivieren? Was mache ich wenn sich BesucherInnen nicht an die Regeln halten? und viele andere Themen - zur Verfügung. Sie ist ausgebildete Peer-Beraterin und Coach und hat langjährige Erfahrungen mit Selbsthilfegruppen. Für eine Terminvereinbarung nehmen Sie bitte telefonisch 0732 / 79 76 66 oder per E-mail: office@selbsthilfe-ooe.at Kontakt auf.



Schutzschirm für ehrenamtlich Engagierte
Freiwillig helfen – gratis versichert

Das Land OÖ und die OÖ Versicherung schaffen gemeinsam einen kostenlosen Versicherungsschutz für ehrenamtliche Engagierte in Oberösterreich: Die Unfall- und Haftpflichtversicherung für freiwillige Helfer richtet sich an Mitglieder von Vereinen, Personen in Initiativen oder losen Selbsthilfegruppen und auch Einzelpersonen mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Oberösterreich, die außerhalb von großen Organisationen ehrenamtlich, freiwillig und unentgeltlich für das Gemeinwohl aller Oberösterreicher tätig sind. Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link:






hintergrund_unten
Selbsthilfe OÖ | Dachverband der Selbsthilfegruppen | Garnisonstraße 1 a/2. Stock | 4021 Linz, Postfach 61
Tel.: 0732 / 79 76 66 | Fax: DW 14 | e-Mail: office@selbsthilfe-ooe.at
Neueste Ausgabe der Zeitschrift Lichtblick